(SKFM DV) Die SKFM Betreuungsvereine und der Diözesanverein veröffentlichen jährlich zwei Betreuerbriefe mit aktuellen Themen und Informationen für ehrenamtliche rechtliche Betreuer:innen und Interessierte.

(SKFM RPK / DV) Am 11.05.2023 trugen die SKFM Betreuungsvereine Speyer und Rhein-Pfalz-Kreis ein Workshop zum Thema Bestattungsvorsorge aus. Referent Tobias Göck vom Bestattungsunternehmen Trauerhilfe Göck, teilte zusammen mit seinem Betriebsleiter Alexander Günther sein Fachwissen. Er referierte vor 22 Interessierten im großen Veranstaltungssaal des Caritasverbandes in Speyer.

Am 31.05.2023 fand die Mitgliederversammlung des SKFM Betreuungsvereins für den Landkreis Südliche Weinstraße statt, und zwar in Mainz. Wir erhielten eine Einladung des Landtagsabgeordneten der Freien Wähler, Herrn Patrick Kunz zum Landtag nach Mainz, insgesamt folgten 16 Personen des SKFM SÜW dieser Einladung. Nach einer gemütlichen Busfahrt von Herxheim nach Mainz starteten wir unsere Mitgliederversammlung im Gemeindesaal der dem Landtag nahegelegenen Pfarrkirche St. Peter.

(SKFM DV) Am 16.05.2023 trafen sich die hauptamtlichen SKFM-Mitarbeiter*innen in Impflingen zum Betriebsausflug. In diesem Jahr wurde dieser vom SKFM für den Landkreis Südliche Weinstraße ausgerichtet. Nachdem alle Teilnehmer eingetroffen sind und sich mit Brezeln und Getränken gestärkt hatten, spazierten wir trotz dunkler Wolken und kühlem Wind durch die Weinberge und genossen hierbei den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen.

(SKFM DÜW) Das Netzwerk der Betreuungsvereine im Landkreis Bad Dürkheim nahm das neue Betreuungsrecht 2023 zum Anlass, die Workshop-Reihe für die Ausbildung der ehrenamtlichen Betreuer:innen zu ändern: Die Anzahl der Workshops wurde von fünf auf vier reduziert, der zeitliche und inhaltliche Rahmen wurde gestrafft. Teilnehmende, die alle vier Workshops besucht haben, bekommen ein Abschlusszertifikat in einem besonderen Rahmen verliehen. Alle vier Workshops fanden im ersten Halbjahr 2023 statt ...

(SKFM DV) Am 24.04.2023 fand der erste Fachtag für Hauptamtliche aus den Diözesen Trier, Freiburg und Speyer im Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen statt. Im Fokus stand die unterstützte Entscheidungsfindung im Betreuungsprozess, die seit dem 01.01.2023 durch die Betreuungsrechtsreform gestärkt wurde. Die Referentinnen Sanna Zachej (seit 2023 Referentin für Rechtliche Betreuung bei der Arbeitsstelle Rechtliche Betreuung von Caritas, SkF und SKM) und Dr. Ortrun Kliche (Sprachwissenschaftlerin, Gesprächsforscherin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Köln) blickten mit den Teilnehmer:innen auf besondere Aspekte dieser Thematik.

(SKFM Lu/RPK) Die Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine Ludwigshafen, Frankenthal, Rhein-Pfalz-Kreis lud am 26.04.2023 zur aktuellen Stunde in die Volkshochschule Ludwigshafen (VHS) ein. Thema der Veranstaltung war die Betreuungsrechtsreform. Nach einem kurzen Vortrag über die wichtigsten Änderungen für ehrenamtliche Betreuer*innen wurden im Rahmen eines Podiumsgesprächs erste Erfahrungen aus der Umsetzung der Reform besprochen. Am Podium nahmen neben Vertreter*innen ...

(SKFM GER) Der SKFM Germersheim hatte heute Kooperationspartner zu einem Umtrunk und einen Imbiss eingeladen. Anlass waren die vier Dienstjubiläen der Mitarbeiterinnen, die in die Coronajahre fielen. Zahlreiche Kolleg*innen und Kooperationspartner waren der Einladung gefolgt und haben sich zu einem zwanglosen Treffen und Austausch getroffen.

(SKFM KL) Wer sich noch nicht sicher ist, oder aufgrund des neu eingeführten Ehegattenvertretungsrecht unsicher fühlt, konnte sich beim Seniorenkreis Siegelbach am 11. April über die verschiedenen Möglichkeiten der vorsorgenden Verfügungen und neuen Entwicklungen informieren. Christian Simunic erläuterte den Teilnehmenden die verschiedenen Möglichkeiten, deren Abgrenzung und Unterschiede, sowie auch deren Verzahnung.

(SKFM Ger) Die Betreuungsbehörde des Landkreises Germersheim und die drei Betreuungsvereine der Arbeiterwohlfahrt, Lebenshilfe und Sozialdienst Kath. Frauen und Männer führen schon seit dem Jahr 2009 Grundkurse für ehrenamtliche Betreuer durch. Am 03.April wurde nun der aktuelle Grundkurs mit 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen.